Überbremsen

Ein häufiger Fehler, der beim Bremsen auftreten kann, ist das Überbremsen.

Hierbei wird beim Bremsvorgang ein Rad oder eine Achse besonders stark angesprochen. Dies ist besonders gefährlich, wenn es an der Hinterachse zum Überbremsen kommt, denn dann besteht die Gefahr, dass das Heck des Fahrzeugs ausbricht und das Fahrzeug somit für den Fahrer unkontrollierbar wird.

Die Ursachen für das Überbremsen können vielfältig sein. Ein Defekt im ABS System (Regelventil oder Sensor) oder ein defekter Bremskraftregler sind da die naheliegendsten. Aber auch zu hoher Luftdruck in den Reifen oder zu aggressive Bremsbeläge können Gründe für ein Überbremsen sein.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebotes. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. weitere Informationen