Luftdruckbremse

Die Luftdruckbremse wird hauptsächlich bei Eisenbahnen und Lastkraftwagen verwendet.

Ein Einsatz in Automobilen wurde schon sehr früh verworfen, da der notwendige Kompressor und Druckluftbehälter einfach zu groß waren.

Bei der Luftdruckbremse wird die Bremskraft nicht hydraulisch übertragen, sondern mit Hilfe von Luftdruck, auf ein Gestänge übertragen, welches wiederum die Bremsklötze anspricht und diese gegen die Bremsscheiben drückt.

Zurück zur Übersicht

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebotes. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. weitere Informationen