Teilebestimmung über PR-Nummern bei Fahrzeugen der VAG-Gruppe

Bei den meisten Automobilherstellern ist eine genaue Bestimmung der montierten Bremskomponenten über die Typschlüsselnummer möglich. Anders bei den Fahrzeugen der VAG-Gruppe. Denn bei Audi, Seat, Skoda und VW steht eine andere Angabe im Mittelpunkt – hier ist seit dem Jahr 1999 eine dreistellige PR-Nummer angegeben.

PR Nummern

Diese PR-Nummern sind VAG-intern definierte Produktkürzel, die für eine eindeutige Identifizierung aller Ausstattungsmerkmale und -pakete sorgen. Zu finden sind diese PR-Nummern auf einem Aufkleber im Kofferraum, ebenso auf dem Kundendienst-Datenträger sowie im Serviceheft.

Aus den PR-Nummern lassen sich sämtliche Ausstattungsmerkmale des Fahrzeugs herauslesen. Dabei steht das Kürzel „PR“ für „Primäre Eigenschaft“. Alleine bei Volkswagen sind rund 12.500 dieser abstrakten PR-Nummern vergeben.

Warum der Aufwand?

Die Aufschlüsselung der Ausstattung des jeweiligen Fahrzeugs über PR-Nummern bringt einen großen Vorteil mit sich, denn sie erlauben die sofortige exakte Bestimmung aller verbauten Komponenten. Bei theoretisch Billionen von Ausstattungskombinationen für ein einziges Fahrzeug bieten diese PR-Nummern so in der Praxis einen greifbaren Vorteil.

Für Kunden von AT-RS bedeutet das: Mittels dieser dreistelligen Nummern lässt sich die verbaute Bremsanlage jedes Fahrzeugs der VAG-Gruppe nicht nur schnell bestimmen, sondern auch ohne Zweifel beim Kauf im Shop identifizieren.

Wo zu finden?

Wie oben erwähnt, ist die Liste mit den PR-Nummern an mehreren Stellen zu finden. Im Kofferraum (meist in der Reserveradmulde), auf dem Kundendienst-Datenträger und im Servieheft auf einer der ersten Seiten. Auf diesem Aufkleber finden Sie neben der Fahrzeug-Ident-Nummer, dem Motor-/Getriebecode und der Lacknummer auch die gesuchten PR-Nummern.

Die zur Identifizierung der Bremsteile notwendigen PR-Nummern sind dabei neben diversen anderen Nummern unter dem Punkt „Mehrausstattung“ (M.-Ausst./Options) aufgelistet. An unserem Beispielbild sind das für die Bremse die PR-Nummern 1KU sowie 1ZM.

PR-Nummern VAG

Hierbei steht die PR-Nummer 1KU für:

und die PR-Nummer 1ZM für:

  • Bremse Vorderachse
  • innenbelüftet
  • Bremsscheiben Maße 312 x 25 mm
Generell kann man die Suche nach Bremsteilen für VAG Fahrzeuge auf folgende PR-Nummernkreise eingrenzen: 
  • Bremse Vorderachse: 1L(A-Z) und 1Z(A-T)
  • Bremse Hinterachse: 1K(A-Z) und 2E(A-M)
Suchen Sie auf dem Aufkleber also einfach die PR-Nummern, die mit 1L, 1Z, 1K oder 2E beginnen. Alle anderen PR-Nummern stehen für weitere Ausstattungsvarianten und -merkmale die für den Kauf von Bremsscheiben oder Bremsbelägen irrelevant sind.

Auswahl der Einbaukriterien im Onlineshop

Also alles ganz einfach: Sie vergleichen als Fahrer eines Modells der VAG-Gruppe bei Ihrer nächsten Bestellung die dreistellige PR-Nummer – und wir senden Ihnen garantiert die richtigen Bremskomponenten nach Hause.

Zurück zur Übersicht

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebotes. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. weitere Informationen