Bremsoptimierung Renault Clio 4 RS

(Kommentare: 1)

Wenn man sportlich unterwegs sein will, benötigt man nicht zwingend einen 400 PS-Boliden, wie den Porsche, den wir letztens auf der Bühne hatten. Die 200 PS, die der Renault Clio 4 RS auf die Straße bringt, sind für ein Fahrzeug dieser Klasse auch schon nicht von schlechten Eltern.

Bei einem Fahrzeuggewicht von nur etwas mehr als einer Tonne, geht der turbo-aufgeladene Franzose beim Tritt auf das Gaspedal auch ordentlich nach vorne. Den Sprint auf 100km/h erledigt er in 6,7 Sekunden und die Maximalgeschwindigkeit liegt bei 230km/h. Insgesamt ziemlich gute Werte, die zu sportlicher Fahrweise animieren.

Wer das Fahrzeug dann auch “artgerecht” bewegt und z.B. den ein oder anderen Stint auf der Rennstrecke absolviert, benötigt natürlich auch eine adäquate und standfeste Bremsanlage.

Renault Clio 4 RS auf der Bühne
Renault Clio 4 RS auf der Bühne

Das hat sich auch der Besitzer des weißen Clio gedacht, den wir letztens auf der Bühne hatten. Damit die Bremsperformance seines Flitzers in Zukunft auch bei härterer Gangart stimmt, hat er gleich in die große TAROX-Kiste gegriffen und neben den Bremsscheiben auch direkt die Bremssättel und Bremsschläuche gegen etwas performanteres und leichteres getauscht.

Auf der Vorderachse verrichten nun TAROX F2000 Sport-Bremsscheiben in den Serienmaßen 320x28x44mm ihren Dienst und werden von rot eloxierten TAROX B32- 6-Kolben Aluminium-Bremssätteln umgriffen. Um den Druckpunkt der Bremse noch exakter dosieren zu können und um gefährliches Fading zu vermindern, kommen Stahlflex-Bremsschläuche zum Einsatz.

Ungefederte Masse reduzieren

Original Clio Bremssattel
Original Clio Bremssattel

Der Gewichtsvorteil der Alu-Sättel ist ordentlich - pro Sattel sind es knappe 4,5 Kilo weniger ungefederte Masse. Die einteiligen F2000 Scheiben wiegen nahezu ähnlich viel, wie die Serienscheiben - hier hätte man nur durch den Einsatz von zweiteiligen Bremsscheiben mit Aluminium Bremstopf nochmal ein bisschen was rausholen können. Ob alleine das gesparte Gewicht den mehr als doppelten Preis gerechtfertigt hätte, bleibt aber fraglich.

TAROX Bremsanlage mit TÜV-Prüfbericht

Tarox Bremsanlage auf Clio 4 RS
Tarox Bremsanlage auf Clio 4 RS

Und das beste daran: Die hier verbaute TAROX Bremsanlage sieht nicht nur gut aus - sie kommt auch mit einem TÜV-Prüfbericht, der einem Teilegutachten ähnelt und die Abnahme für den Einsatz im Straßenverkehr ohne große Probleme ermöglicht.

Ein generelles TÜV-Teilegutachten gibt es für diese Anlage nicht, denn sie ist um mehr als 15% performanter als die Serienbremse - und dann gibt es eben kein generelles Teilegutachten, sondern einen Prüfbericht, anhand dessen der TÜV-Prüfer sich von der Eintragungsfähigkeit dieser Bremsanlage überzeugen kann. Um einen Besuch beim TÜV-Menschen mit §21 Ermächtigung kommt Ihr bei dem Einbau einer solchen Anlage aber leider nicht herum - egal ob Gutachten oder Bericht ;)

Wer seinen Renault Clio IV RS also in Hinsicht auf Bremsleistung optimieren möchte, kann dies mit TAROX Bremskomponenten auf recht einfache und äußerst effektive Weise tun.

Individuelle Beratung

Solche “Speziallösungen” bieten wir selbstverständlich nicht nur für Fahrzeuge der Marke Renault an - auch für viele weitere Fahrzeughersteller und -modelle haben wir Bremskomponenten jenseits des Serien-Austausch im Portfolio. Sprechen Sie uns einfach an - wir stellen Ihnen die bestmöglichen Komponenten für Ihr Fahrzeug und Ihren Einsatzzweck gerne zusammen.

Zurück

Kommentar von Georgio Karras |

Guten Tag
Ich interessiere mich für die Bremsanlage für den Renault Clio 4RS.
Wie teuer ist die komplette Bremsanlage mit Stahlflexschäuche und Bremsklötze.
Und was würde der Einbau kosten?
Für Ihre Bemühungen im Voraus vielen Dank.
Besten Grüßen G.Karras

Einen Kommentar schreiben (Beratungsanfragen bitte nur über unser Kontaktformular)
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebotes. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. weitere Informationen