Bremsschläuche im Fokus

(Kommentare: 0)

Bremsschläuche sind flexible Bremsleitungen. Sie übertragen den Bremsdruck in Bereiche der Radaufhängung, die sich unabhängig von der Karosserie bewegen. Ihre Flexibilität dient dazu den Längenausgleich zu schaffen, sobald ein Fahrzeug einfedert bzw. ausfedert oder Längs- und Querbewegungen ausführt. Sie sind einerseits direkt mit dem Bremssattel verbunden und anderseits mit der starren Bremsleitung, die karosserieseitig verbaut ist. An der Unterseite des Fahrzeuges sind starre Bremsleitungen installiert und als Übergang, zu den sich autark bewegenden Rädern, dienen die flexiblen Bremsschläuche.

 

Herkömmliche Bremsschläuche
Herkömmliche Bremsschläuche

Der Bremsschlauch im Fokus

Eine Bremse ist immer nur so sicher, wie ihr schwächstes Glied. Der Bremsschlauch wird im Alter (max. 5 Jahre) zu einem der Bauteile, die durch ihren Alterungsprozess, zu einer Gefahrenquelle werden. Der normale Aufbau eines Bremsschlauchs für die Serienfertigung von Kraftfahrzeugen besteht aus einer äußeren, widerstandsfähigen Gummiummantelung gefolgt von einer zweifachen Metallummantelung, aus Stahlgewebe. Die innere Ummantelung besteht aus, für den Kontakt mit der Bremsflüssigkeit ausgelegtes, Gummi. Statt der mittleren Stahlgewebeummantelung nutzen einige Hersteller auch Textilgewebe (Rayon).

 

Der Bremsschlauch vs. Stahlflex-Bremsleitung

Der größte Feind der Bremsschläuche ist nicht der hohe Druck von bis zu 200 bar, sondern verhärtete Gummischichten im Bremsschlauch, die für die hygroskopische Bremsflüssigkeit keine Barriere mehr darstellen, um Luftfeuchtigkeit aus der Umgebungsluft aufzunehmen. Genau hier setzt der Stahlflex-Bremsschlauch an. Sein Aufbau ist frei von Gummimischungen und basiert auf Teflon, welches in einem Edelstahl-Stahlflex-Mantel eingebettet, verschleißfrei und über lange Jahre gefahrlos die Bremssicherheit garantiert.


Ältere Bremsschläuche auf Gummibasis neigen zur Versprödung und Rissbildung, wenn sich im Laufe des Alterungsprozesses die Weichmacher aus dem Gummi verflüchtigen und die Biegespannung der Radien für die verhärteten Bremsschläuche zu groß wird.

Stahlflex-Bremsleitungen
Stahlflex-Bremsleitungen

Eine Stahlflex-Bremsleitung verliert nie ihre Elastizität, dehnt sich nicht bei hohen Drücken und bleibt auch bei hoch erhitzter Bremsflüssigkeit (sportliche Fahrweise) in ihrer ursprünglichen Form. Sportliche Fahrer wissen diese Vorteile zu schätzen. Das sich "Nicht-Ausdehnen"der Stahlflex Bremsleitung verleiht der Bremse einen millimetergenauen Druckpunkt, der bei rasanten Kurvenfahrten und dem Anvisieren von Schikanen für das Einhalten der Ideallinie sorgt und wertvolle Zeit spart. Bei uns bekommen Sie Stahlflex Bremsleitungen für fast jeden Fahrzeugtyp. Jede Stahlflex Bremsleitung verfügt über eine aktuelle ABE, sodass eine lästige TÜV-Vorführung entfällt und die die Fahrt gleich nach der Montage losgehen kann.

Farbig ummantelte Stahlflex-Bremsleitungen
Bringt Farbe ins Spiel

Ein besonderes Highlight für Tuner sind die farbig ummantelten Stahlflex Bremsleitungen, die einen tollen Kontrast oder ein harmonisches Bild zu der Fahrzeuglackierung und den Felgen bieten. Werfen Sie einen Blick in unser Sortiment und treffen Sie Ihre Wahl: www.evolity.de

 

Fazit:

Die größte Gefahr für eine Bremse ist die Diffusion von Luftfeuchtigkeit durch einen porösen Bremsschlauch. Da die eingedrungene Feuchtigkeit einen niedrigeren Siedepunkt als die Bremsflüssigkeit besitzt, kommt es bei der Erhitzung dieser "Mischung" zur Bildung von Dampfblasen im Bremssystem. Diese Dampfblasen sind im Gegensatz zur Bremsflüssigkeit komprimierbar und können zum temporären Versagen der Bremse oder sogar zu deren Totalausfall führen. Eine Stahlflex-Bremsleitung eliminiert diese Gefahrenstelle und sichert die Betriebssicherheit der Bremse auf Jahre. Das erklärte Highlight für den sportlichen Fahrer ist der exakt definierte Druckpunkt einer Bremse die mit Stahlflex-Leitungen ausgerüstet ist.

Zurück

Einen Kommentar schreiben (Beratungsanfragen bitte nur über unser Kontaktformular)
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebotes. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. weitere Informationen