Checkliste zum Saisonstart

(Kommentare: 0)

AT-RS, der Fachanbieter für Bremstechnik, möchte, dass Sie sicher fahren. Deshalb haben wir für Besitzer von Liebhaberfahrzeugen, gleichermaßen für die Besitzer von Young- und Oldtimern, die ihr Auto über den Winter abmelden, eine hilfreiche Sicherheits-Checkliste zum Saisonstart zusammengestellt. Diese Checkliste hängt für Sie zusätzlich kostenlos als PDF-Download zum Ausdrucken an.

Die Checkliste basiert auf der klassischen Sicherheitsinspektion für Automobile, die eine Prüfung von Licht, Luft, Wasser, Öl und Bremsen umfasst. Sie wurde jedoch von AT-RS speziell auf die Erfordernisse von Fahrzeugen mit Saisonkennzeichen abgestimmt und erweitert.

Dabei gilt: Rund um das Thema Bremsen, Bremsscheiben, Bremsbeläge, Bremsschläuche und Bremsenumrüstung für Ihren Young- und Oldtimer stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter der Nummer (02163) 94 99 840 zur Verfügung.

 

Checkliste

Batterie, Licht und Elektrik

  • Batterie laden (Säurestand?) und einbauen. Anschließend Batteriepole fetten
  • Beleuchtungsanlage auf Beschädigung prüfen
  • Beleuchtungsanlage auf Funktion prüfen (Warnblinker und Hupe nicht vergessen)
  • Keilriemen auf Porosität und Spannung kontrollieren
  • Bei Youngtimer-Cabriolets: Elektrisches Verdeck auf Funktion prüfen

Reifen prüfen

  • Reifenluftdruck prüfen
  • Auch beim Ersatzrad Luftdruck prüfen
  • Auf mindestens 1,6 mm Profiltiefe achten
  • Reifenlaufbild innen/außen prüfen, eventuell Spur einstellen lassen
  • Beschädigte, ungleich abgefahrene oder poröse Reifen austauschen

Flüssigkeitsstände und Schmierung

  • Kühlmittelstand prüfen
  • Flüssigkeitsstand der Scheibenwaschanlage prüfen
  • Hydraulikflüssigkeit (Servolenkung) prüfen
  • Motorölstand kontrollieren. Öl jährlich wechseln
  • Getriebeölstand prüfen
  • Sofern vorhanden, Schmiernippel fetten

Bremsen

  • Räder demontieren, um Bremsen zu checken
  • Bremsschläuche auf Porosität kontrollieren
  • Bremsscheiben und Bremsbeläge kontrollieren
  • Bei starkem Flugrostbefall der Bremsscheiben: mechanische Reinigung
  • Räder montieren, Radbolzen mit Drehmomentschlüssel anziehen
  • Bremsflüssigkeit auffüllen bzw. erneuern
  • Dichtheitsprüfung: Bremspedal 30 s fest treten ohne spürbaren Druckverlust
  • Bei Probefahrt vorsichtig Bremse auf Funktion prüfen

TÜV und Werkstatt

  • TÜV-Gültigkeitsdauer prüfen
  • Karosserie und Unterboden auf Rostschäden prüfen

 

Diese Checkliste können Sie sich hier als PDF-Dokument Herunterladen und Ausdrucken:

Zurück

Einen Kommentar schreiben (Beratungsanfragen bitte nur über unser Kontaktformular)
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebotes. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. weitere Informationen