Donkey Max – die Dämmung

(Kommentare: 0)

Die Fenster waren nun also drin und für Sonnenlicht und Frischluft war gesorgt ...

Doch ein unisolierter und schwarz lackierter Aluminium/GFK Aufbau ist sowohl im Sommer bei praller Sonne, als auch im Winter bei eisigen Temperaturen kein wahres Vergnügen. Zwar stehen Klimaanlage und Standheizung noch auf der To-Do Liste - aber um effektiv heizen und kühlen zu können, ist eine ordenliche Isolierung von Nöten. Aber auch an die Dämmung der Außengeräusche war zu denken - denn bei Motorsport-Veranstaltungen ist es immer schön einen ruhigen Rückzugsraum zu haben.

Trocellen Dämmung Donkey Max AT-RS

Aus diesem Grund haben wir uns für eine Komplett-Isolierung mit Trocellen Isoliermatten aus geschlossenporig verschäumtem Polyethylen entschieden, für dessen Bereitstellung wir der Firma Trocellen aus Troisdorf herzlich danken möchten.
Dieses Material ist feuchtigkeitsresistent, extrem biegsam (360°), quietscht nicht, wirkt entdröhnend und ist beständig gegen die meisten Lösungsmittel und hohe Temperaturen. Dabei ist es hoch wäremedämmend und extrem leicht - also genau das, was wir gesucht haben.

Trocellen Dämmung Donkey Max AT-RS

Zum Einsatz kommen Materialdicken zwischen 40 - 60mm - je nach Einsatzort. Das sah am Anfang zwar noch etwas "wüst" aus - hatte aber System ;)

Trocellen Dämmung Donkey Max AT-RS

Die Dämmung der Seitenwände und Decke wurde in mehreren Schichten realisiert. Dabei wurden die Zwischenräume zwischen den Aluminium- und GFK-Profilen zuerst mit einer 40mm dicken Dämmmatte aufgefüllt.

Trocellen Dämmung Donkey Max AT-RS

Auf diese erste Isolierschicht wurde dann die Elektroverkabelung (für Beleuchtung & Schalter) mit speziellen Klebesockeln oder Gewebe-Klebeband aufgebracht und mit einer weiteren Lage Isoliermaterial abgedeckt.

Trocellen Dämmung Donkey Max AT-RS

In diese zweite Isolations-Schicht wurden natürlich vorab schon passgenaue Löcher für die Elektrokabel geschnitten. Das sah zwischenzeitlich zwar etwas nach U-Bahn Haltegriffen aus, machte aber Sinn, da die Beleuchtung erst am Ende eingebaut werden sollte.

Trocellen Dämmung Donkey Max AT-RS

Um eine ordentliche Befestigung für die abschließende Holzplatte zu gewährleisten, wurde das komplette Fahrzeug mit einer Holzverlattung versehen. Der Zwischenraum wurde natürlich ebenfalls mit einer weiteren Lage Trocellen isoliert. Dabei wurde darauf geachtet, dass auch die Aluminium-Profile unterhalb der Holzkonstruktion abgedeckt werden, um eventuelle Kältebrücken auszuschliessen.

Trocellen Dämmung Donkey Max AT-RS

Zu guter Letzt wurden passende Holzplatten angefertigt, die ebenfalls über die notwendigen Aussparungen für die Elektrokabel verfügten. Auf diese Weise wurde der gesamte Innenraum mit einer leistungsfähigen Dämmung versehen, die Hitze, Kälte und Geräusche wirksam dämpfen sollte.

Zurück

Einen Kommentar schreiben (Beratungsanfragen bitte nur über unser Kontaktformular)
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebotes. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. weitere Informationen