O-Brake - HTCIC Bremskomponenten Made in Germany

(Kommentare: 0)
O-Brake Designs

Wer auf der Suche nach hochwertigen und hochqualitativen Austausch-Reibringen für die Bremse seines europäischen Hochleistungs- oder Luxusfahrzeugs ist, sollte sich mal die Produkte von O-Brake anschauen.

Die Bremskomponenten des deutschen Herstellers bestehen aus hochbelastbarem HTCIC-Material (High-Tech-Cast-Iron-Carbon), welches sich durch extrem hohe Fadinglevel, höchste thermische Standfestigkeit, präzise Dosierbarkeit und einen erschwinglichen Preis im Vergleich zu den originalen PCCB oder CCM Reibringen auszeichnet.

Die komplette Umrüstung eines Porsche 996 Turbo kostet dabei gerade einmal so viel, wie Porsche für eine einzelne PCCB Scheibe aufrufen würde.

Die O-Brake-Reibringe sind in drei unterschiedlichen Designs erhältlich:

Drilled

O-Brake "Drilled"
O-Brake "Drilled"

Mit gelochter Oberfläche, verbesserter Wärmeabfuhr und besserem Ansprechverhalten im Vergleich zu Scheiben mit geschlossener Oberfläche.

Wet

O-Brake "Wet"
O-Brake "Wet"

Mit profilierter Oberfläche und verbesserter Wasserableitung. Das Ansprechverhalten bei Regenfahrten wird durch die Struktur des innovativen und ansprechenden Oberflächendesigns verbessert - selbst bei strömendem Regen. 

Wave

O-Brake "Wave"
O-Brake "Wave"

Mit geschlitzter Oberfläche, welche nicht nur interessant aussieht, sondern auch die Bremsklotzreinigung unterstützt. Durch die markante Wave-Form wird die Außenoberfläche des Reibrings vergrößert und mehr Wärme kann abgestrahlt werden. Zudem verringert sich hierdurch das Gewicht des Reibrings und bringt in dieser Kombination maximale Verzögerungswerte.

Welche Fahrzeuge können mit O-Brake Reibringen bestückt werden?

Das Hauptaugenmerk liegt bei O-Brake auf europäischen Hochleistungs- und Luxusfahrzeugen. Ausgewählte Fahrzeuge von Aston Martin, Audi, Bentley, BMW, Ferrari, Jaguar, Lamborghini, Maserati, Mercedes, Porsche und Volkswagen können mit den HTCIC-Reibringen von O-Brake bestückt werden. Auch Fahrer des einzigen Exoten in der Liste - dem Nissan GTR - können Ihre serienmäßigen Grauguss-Bremsscheiben gegen die revolutionären HTCIC-Bremsscheiben austauschen.

Für einige Fahrzeuge ist die Umrüstung auf O-Brake Reibringe sogar mit Zulassung erhältlich. Zu beachten hierbei ist, dass die Zulassung nur bei Austausch aller vier Reibringe Anwendung findet. Achsenweiser Austausch ist nicht vorgesehen.

Sollten Sie Fragen zu den O-Brake Austausch-Reibringen haben, stehen Ihnen unsere Fachberater gerne unter 02163/9499840 oder über unser Kontaktformular zur Verfügung.

Zurück

Einen Kommentar schreiben (Beratungsanfragen bitte nur über unser Kontaktformular)
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebotes. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. weitere Informationen