Cable Puller System

Ein Cable Puller System ist das ausführende Element der mechanischen Betätigung einer elektronischen Parkbremse. Es kommen Aktuatoren zum Einsatz, welche die vorhandenen Handbremsseile (Cable) elektronisch gesteuert, mechanisch verkürzen und die Bremsung einleiten. Die Handbremse wird im Cockpit per Knopfdruck elektrisch angesteuert. Ein mechatronischer Aktuator wird aktiviert und dessen Motoreinheit verkürzt die Bremsseile der Trommelbremse, was eine Bremsung oder dauerhafte Fixierung des Fahrzeuges auslöst. Die Art der Ansteuerung und die Einbindung eines mechatronischen Aktuators, im Cable Puller System, macht die Trommelbremse zu einer elektronischen Parkbremse.

 

Cable Puller System im Einsatz an der Pkw-Handbremse

Das sogenannte Cable Puller System (Bremsseilverkürzer) hat einen entscheidenden Vorteil, es ist bei Trommelbremsen und Scheibenbremsen gleichermaßen einsetzbar. Ein Aktuator, meist mit elektronischer Regelung, spannt auf Knopfdruck die vorhandenen mechanischen Seilzüge der Feststellbremse an der Hinterachse und leitet die Bremsung ein. Die Funktion ist gleich der eines Systems mit Handbremshebel.

Diese elektronische Parkbremse wirkt bei einer Trommelbremse über Seilzüge direkt auf den Bremshebel, der die Bremsbackenträger spreizt und die Bremsbeläge mit Maximalkraft an die Trommelwände drückt. Die von Gesetzgeber erforderlichen Bremswerte werden hierbei deutlich überschritten. Wird die elektronische Parkbremse wieder gelöst, wirkt sie wie die konventionelle Handbremse, sie entspannt über den Aktuator die Bremsseile der Trommelbremse und die Bremsbelagträger fahren per Federkraft wieder in die Ausgangsstellung zurück.

Bei Scheibenbremsen wirkt das Cable Puller System ebenfalls auf die bereits vorhandenen, mechanischen Seilzüge. Statt des Handbremshebels verkürzt auch hier ein elektronisch gesteuerter Aktuator die Bremsseile und leitet die Bremsung ein. Der Aktuator erzielt auch hier die maximale Flächenpressung zwischen Bremsbelag und Bremsscheibe. Wird diese elektronische Parkbremse gelöst, entspannt der Aktuator die Bremsseile und die Räder sind wieder frei.

Der Aktuator im Cable Puller System ist eine preiswerte, nachrüstbare Variante der elektronischen Parkbremse, mit dem Vorteil des Wegfalls eines Handbremshebels. Der Einbauort des Aktuators sollte sich, so nah wie baulich zu realisieren, an dem hinteren Verteilerpunkt der Bremskraft, direkt am Seilzug, befinden. Die so deutlich verkürzte Seilstrecke verringert die Gefahr des Bremsleistungsverlustes durch die natürliche Dehnung des Bremsseils. Dies kommt auch der preisgünstigen Auslegung des Aktuators entgegen. Er muss nicht mit einer automatischen Längenausgleichvorrichtung kombiniert sein, um die maximale Bremskraft zu gewährleisten.

Zurück zur Übersicht

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebotes. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. weitere Informationen