dba Bremsscheiben – Disc Brakes Australia

Disc Brake Australia

Bremsen aus Down Under: Disc Brakes Australia (dba) ist der führende Hersteller von Bremsscheiben auf dem fünften Kontinent.

Seit nunmehr über 30 Jahren produziert und entwickelt DBA eigene Bremsscheiben für den OE-Ersatzteilmarkt und den Aftermarkt. Dabei wird sehr viel Wert auf Qualität und Sicherheit gelegt. Der ursprüngliche Unternehmensstandort von DBA liegt in Silverwater, ganz in der Nähe von Sydney. Mittlerweile produziert Disc Brakes Australia allerdings auch in den USA; genauer gesagt, in der amerikanischen Automobilhochburg Detroit. Außerdem wird ein großes Warenlager in Polen unterhalten, so dass DBA die weltweit bedeutendsten Märkte beliefern kann.

In Australien beherrscht DBA schon seit längerer Zeit den Markt für PKW, SUV und kleine LKW. Dies nicht aus Zufall, denn durch modernste Produktionsanlagen und innovative Technik hat sich DBA längst einen hervorragenden Ruf erarbeitet, DBA wurde im Jahre 2009 von der Australian Automotive Aftermarket Association (AAAA) zum Hersteller des Jahres gekrönt. Generell steht DBA bei der Australian Automotive Aftermarket Association häufig auf der Siegerliste:

  • Excellence in Manufacturing (gold award) 1992, 1995, 1998, 2001, 2003, 2005, 2007, 2009
  • Best Aftermarket Product in Parts (gold award) 1997, 1999, 2000
  • Best New Aftermarket Product in Performance (gold award) 2005

Anfang 2009 wurden in Deutschland die ersten Bremsscheiben von DBA getestet. Dabei handelte es sich
um Bremsscheiben der 4.000er-Serie für den Toyota Landcruiser. Diese wurden von der FAKT GmbH (akkreditiert vom Kraftfahrt Bundesamt) geprüft und bekamen auf Anhieb ihren Stempel vom KBA. Im November 2009 hat zudem der TÜV Rheinland zertifiziert, dass DBA die hohen deutschen Qualitätsstandards erfüllt. Weitere EU-Gutachten sind in Vorbereitung!

Im Verlauf des Jahres 2009 wurde DBA weiterhin von der IATF (International Automotive Task Force) – einem Zusammenschluss von zum Großteil amerikanischen und europäischen Automobilherstellern
und -verbänden, wie z.B. BMW, Daimler, Chrysler, General Motors, VW, Fiat, Ford, VDA, etc. – nach ISO/TS 16949 zertifiziert. Diese Zertifizierung bestätigt die hohe Qualität von DBA Bremsscheiben, da sie ausdrückt, dass DBA die Qualitätsstandards der oben genannten Automobilhersteller und -verbände erfüllt. Aber auch die Befriedigung von kundenspezifischen Anforderungen ist ein wesentlicher Inhalt der ISO/TS 16949. Es lässt sich zweifelsfrei behaupten, dass 2009 eines der erfolgreichsten Jahre in der Geschichte von Disc Brakes Australia war, da der Grundstein für den Eintritt in die internationalen Märkte gelegt wurde.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebotes. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. weitere Informationen