PFC Brakes Bremsbeläge

Performance Friction Brakes

Die Bremsbeläge von Performance Friction verschaffen die Bremskraft, geringen Verschleiß, Geräuschreduktion und Fahrkontrolle, die Sie wünschen!

Carbon-metallische Belagsmischungen verleihen die optimale Leistung, die ultimative Bremskraft und Fading-freies Bremsen. Die metallischen Elemente des Bremsbelags von Performance Friction verbessern das Bremsverhalten drastisch. Der Carbon-Anteil in der Bremsbelagsmischung sorgt hingegen für die enorme Temperaturbeständigkeit und dafür, dass der Belag sich nicht verformt und nichts von seiner Leistung einbüßt.

Alle Bremsbeläge von Performance Friction werden hergestellt um Temperaturen zwischen 300°C und 800°C problemlos zu bestehen.

Das Geheimnis der Geräuschreduzierung ist die patentierte Multi-Layer Technologie von Performance Friction. Jede dieser Lagen reduziert die Geräusche und absorbieren unterschiedliche Geräuschfrequenzen.

Performance Friction Brembelag Multi-Layer Technologie

Lage 1 (blau): Fahrzeugspezifisch angefertigtes Reibmaterial - sorgt für außergewöhnliche Bremskraft über einen langen Lebenszeitraum.

Lage 2 (gelb): spezielle Unterlage mit verbesserter Materialtechnologie, um Lärm zu reduzieren, zu dämpfen und zu isolieren.

Lage 3 (rot): patentierte Verbindungstechnologie sorgt für höchste Festigkeit der Trägerplatte, für zuverlässiges Bremsen auch bei heftigsten Bedingungen und verhindert das Ablösen des Kuchens von der Trägerplatte.

Qualitätsstahl (orange) - garantiert passgenauen Sitz des Bremsbelags

Viskoelastische Beilage (grün) - mehrlagige, geräuschreduzierende viskoelastische Unterlagen sind die letzte Barriere um Geräusche und Vibrationen einzudämmen.

Patentierter, leistungssteigernder Grafit-Anstrich - dieser verhindert die Korrosion der Stahlplatte und verleiht dem gesamten Bremsbelag eine längere Lebensdauer.

Mischungen

PFC Brakes Sportbremsbeläge - Mischung 01

Die Belagmischung 01 der PFC Brakes Bremsbeläge verfügt über einen hohen Anfangsbiss und Bremsmoment mit einer kleinen Steigerung der Bremskraft bei erhöhten Temperaturen.
Diese Mischung passt sich mit einem geringen Verschleiß gut der Bremsscheibe an.
Es handelt sich um einen der beliebtesten Rennbremsbeläge von PFC und hat mehr inter- und nationale Wettbewerbe gewonnen, als jeder andere Belag.
Das Einsatzgebiet ist passend für eine Vielzahl von Wettbewerbsapplikationen, sowohl für Asphalt als auch für Schotter.

PFC Brakes Sportbremsbeläge – Mischung 03

Die 03er Mischung hat einen höheren Biss und einen höheren Duschschnittsbremsmoment als die Belagsmischung 01 von PFC.
Letzterer steigt allerdings leicht mit steigender Temperatur um anspruchsvolle Kondition zu bewältigen.
Die Mischung 03 von Performance Friction weist exzellente Eigenschaften auf, was die Regulierbarkeit angeht.
Auch zeichnet sich die Mischung durch ihre bremsscheibenschonende Art aus.

PFC Brakes Sportbremsbeläge - Mischung 05

PFC Brakes Bremsbeläge 05 haben einen höheren Anfangsbiss als die PFC Mischung 01 und zeigt fast keine Veränderung der Reibwertkurve bei höheren Temperaturen.
Die Anfangs- und Anpassungseigenschaften sind exzellent und sind empfehlenswert für hohen Grip, hohe Anpresskraft und heftige Aufgaben.

Dieser Belag verlangt das Äußerste vom Fahrzeugsetup und eignet sich für den Einsatz auf Asphalt.

PFC Brakes Sportbremsbeläge - Mischung 06

Der PFC Brakes Bremsbelag 06 ist vergleichbar mit der Mischung 01 und wurde für Ausdauer und Sprint Anwendungen entwickelt.

Er verfügt über exzellente Anfangseigenschaften und Kontrolle, bei geringem Verschleiß und hoher Bremsscheibenfreundlichkeit.
Die Belagmischung 06 ist eine super Alternative zu anderen Endurance Belägen, allerdings mit verbesserter Leistung.
Einsetzbar sowohl im Motorsport als auch in OE-Sätteln, sogar dann wenn ABS verwendet wird.

PFC Brakes Sportbremsbeläge - Mischung 07

PFC Brakes Bremsbeläge 07 haben von allen Bremsbelägen aus dem Hause PFC den höchsten Reibwert und Verzögerung. Konzipiert sind sie für GT und Rallye Fahrzeuge. In kürzester Zeit wurden sie dank ihrer hervorragenden Performance von vielen Werkteams verwendet.
Mit zunehmender Temperatur steigt auch der schon im kalten Zustand gute Reibwert.
Die Anfangs- und Anpassungseigenschaften machen diese Belagmischung zu einem Favoriten sowohl auf Asphalt, als auch auf Schotter.

Diese Mischung bietet trotz der hohen Leistung einen geringen Bremsscheibenverschleiß.

PFC Brakes Sportbremsbeläge - Z-Rated

PFC Brakes Z-Rated Bremsbeläge sorgen durch neuste Bremstechnologie für überzeugende Bremskraft in vielen Anwendungsgebieten.
Durch die von PFC verwendete Mulitlayer Technologie werden mit Hilfe unterschiedlichen Schichten Vibrationen und Geräusche auf ein Minimum reduziert.
Dank der abschließenden patentierten Graphit Lackierung wird dem Durchrosten der Trägerplatte vorgebeugt, um so die Lebensdauer des Belags zu erhöhen. Ein Steckenpferd der PFC Z-Rated Bremsbeläge sind Sportfahrzeuge und Trackdays.

Hier sorgen sie mit einem Mehr an Bremskraft und verbesserter Fading-Resistance dafür, dass Hochleistungs-Fahrer, welche eine Verbesserung der Bremsleistung benötigen, das Letzte aus ihren Sportfahrzeugen herausholen können.

  • mehr Bremskraft
  • Fading-resistent
  • leiser
  • erhöhte Belagslebensdauer
  • geringerer Bremsscheibenverschleiß
  • weniger Staub

PFC Brakes Sportbremsbeläge – Carbon Metallic

Carbon Metallic Bremsbeläge von PFC sind einzigartig in puncto Produktion und Material.
Hergestellt werden sie aus hochwertigster Carbon-Kristallstruktur, welche durch extremen Druck verpresst und anschließend durch eine in der Luftfahrttechnik bewährte Methode mit Hitze veredelt werden.
PFC Carbon Metallic Bremsbeläge werden mit der selben Sorgfalt und Technologie hergestellt, wie die Hochleistungsbremsbeläge für den Renneinsatz.

  • mehr Bremskraft
  • kein semi-metallischer Belag
  • einzigartige Belagsmischung, welche Keramik und Semi-metallische Beläge in Geräusch- und Virbrationstests geschlagen hat
  • erfüllt alle umwelttechnischen Standards

PFC Brakes Sportbremsbeläge - Mischung 97

Der PFC Brakes Bremsbelag 97 hat einen geringeren Anfangsbiss und Bremsmoment als die 08er Mischung.
Empfehlenswert ist diese Mischung v.a. für Club Racing und Trackday Veranstaltungen. Sehr gute Arbeit
verrichtet dieser der 97er Belag auch auf der Hinterachse im Zusammenspiel mit einem aggressiveren Bremsbelag auf der Vorderachse.
Es kann zu einer erhöhten Bremsstaubbildung bei hohen Temperaturen kommen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebotes. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. weitere Informationen