Sandtler Bremsscheibe Typ GT-A

Sandtler 2-teilige Bremsscheibe Typ GT-A

Die 2-teiligen Bremsscheiben der Fa. Sandtler Typ GT-A sind beidseitig mit Rillen versehen.

Die computerberechneten elliptisch verlaufenden Rillen für eine noch bessere Reinigung der Beläge und eine bessere Bremswirkung insbesondere bei Nässe durch eine vielfache Unterbrechung des auf den Scheiben vorhandenen Schmierfilms. Die Rillen verhindern eine Verglasung der Bremsbeläge, die ständig „gereinigt" werden. Dieser Effekt führt ebenfalls zu einer Verbesserung der Bremswirkung. Die Tiefe der Rillen dient auch als Verschleißanzeiger.

Spezial-Bremsscheiben Typ GT wurden einer Spezial-Wärmebehandlung unterzogen, die wichtige zusätzliche Vorteile bringt.

Während des Gießvorgangs entstehen innerhalb des Gußgefüges unterschiedliche Spannungen. Durch die anschließende intensive Bearbeitung des Guß-Rohlings zur fertigen Bremsscheibe und die dadurch erzeugte hohe Wärme kommt es innerhalb des Materials zu weiteren Eigenspannungen, die ebenfalls grundsätzlich im Material verbleiben. Durch die beim Bremsen erzeugte Wärme lösen sich diese Eigenspannungen ungleichmäßig wieder auf. Durch die Entspannung des Materials kann es, selbst bei den hochwertigsten Bremsscheiben, z. B. zu Rissbildungen, den sogenannten Spannungsrissen und zu Verformungen kommen, die sich teils minimal, teils gravierend negativ bemerkbar machen. Die hier angewandte sehr aufwendige Wärmebehandlung bringt die Eigenspannungen kontrolliert, das heißt ohne Risse und Verspannungen aus dem Material heraus. Jede einzelne Scheibe wird über 36 Stunden bei gleichbleibender Temperatur, gleichem Druck, gleicher Feuchtigkeit usw. behandelt. Die optimalen Werte hierfür wurden in unzähligen Testreihen ermittelt. Die beim Bremsen erzeugte Wärme verursacht bei den so „veredelten" Scheiben keine Material-Entspannungen mehr, sondern wird direkt und schneller abgeleitet.

Im Rennsport werden meist zweiteilige Bremsscheiben mit Töpfen aus Aluminium verwendet.

Die Fa. Sandtler bietet die wärmebehandelten Bremsscheiben Typ RS-A für einige Fahrzeuge in zweiteiliger Ausführung mit einem Topf aus einer speziellen hochfesten Aluminium-Legierung, wie sie auch im Flugzeugbau verwendet wird, an. Die Vorteile sind ein geringeres Gewicht und eine bessere Wärmeableitung, die bei Aluminium viermal höher als bei Stahl ist.

Der TÜV, der die Scheiben Typ RS und Typ GT im Vergleich zu sehr hochwertigen Original-Bremsscheiben geprüft hat, hat in Fahrversuchen folgende weitere Vorteile festgestellt:

  • Sehr gute Ableitung der hohen
    Bremsscheibentemperaturen
  • Wenig Bremsfading
  • Vorteile im Reibwertverhalten, in der
    Kompressibilität, im Pedalweg, bei den
    Bremsflüssigkeitstemperaturen und bei der
    Belagfestigkeit.
  • Eine sehr gute Formstabilität nach Heißbremsung
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebotes. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. weitere Informationen