Bremsdruck

Unter Bremsdruck versteht man den Druck, der in den Bremsleitungen durch die Betätigung des Bremspedals aufgebaut wird.

Er wird über den am Bremspedal angeschlossenen Hauptbremszylinder und den Bremskraftverstärker erzeugt und wird über die in den Bremsleitungen enthaltene Bremsflüssigkeit an die Bremskolben im Bremssattel weitergegeben.

Je höher die Betätigungskraft des Bremspedals ist, umso höher ist der Anpressdruck der Bremskolben und Bremsbeläge an die Bremsscheibe.

Zurück zur Übersicht