Teilebestimmung über PR-Nummern bei Fahrzeugen der VAG-Gruppe

Bei den meisten Automobilherstellern ist eine genaue Bestimmung der montierten Bremskomponenten über die Typschlüsselnummer möglich. Anders bei den Fahrzeugen der VAG-Gruppe. Denn bei Audi, Seat, Skoda und VW steht eine andere Angabe im Mittelpunkt – hier ist seit dem Jahr 1999 eine dreistellige PR-Nummer angegeben.

PR Nummern

Diese PR-Nummern sind VAG-intern definierte Produktkürzel, die für eine eindeutige Identifizierung aller Ausstattungsmerkmale und -pakete sorgen. Zu finden sind diese PR-Nummern auf einem Aufkleber im Kofferraum, ebenso auf dem Kundendienst-Datenträger sowie im Serviceheft.

Aus den PR-Nummern lassen sich sämtliche Ausstattungsmerkmale des Fahrzeugs herauslesen. Dabei steht das Kürzel „PR“ für „Primäre Eigenschaft“. Alleine bei Volkswagen sind rund 12.500 dieser abstrakten PR-Nummern vergeben.

Warum der Aufwand?

Die Aufschlüsselung der Ausstattung des jeweiligen Fahrzeugs über PR-Nummern bringt einen großen Vorteil mit sich, denn sie erlauben die sofortige exakte Bestimmung aller verbauten Komponenten. Bei theoretisch Billionen von Ausstattungskombinationen für ein einziges Fahrzeug bieten diese PR-Nummern so in der Praxis einen greifbaren Vorteil.

Für Kunden von AT-RS bedeutet das: Mittels dieser dreistelligen Nummern lässt sich die verbaute Bremsanlage jedes Fahrzeugs der VAG-Gruppe nicht nur schnell bestimmen, sondern auch ohne Zweifel beim Kauf im Shop identifizieren.

Wo zu finden?

Wie oben erwähnt, ist die Liste mit den PR-Nummern an mehreren Stellen zu finden. Im Kofferraum (meist in der Reserveradmulde), auf dem Kundendienst-Datenträger und im Servieheft auf einer der ersten Seiten. Auf diesem Aufkleber finden Sie neben der Fahrzeug-Ident-Nummer, dem Motor-/Getriebecode und der Lacknummer auch die gesuchten PR-Nummern.

Die zur Identifizierung der Bremsteile notwendigen PR-Nummern sind dabei neben diversen anderen Nummern unter dem Punkt „Mehrausstattung“ (M.-Ausst./Options) aufgelistet. An unserem Beispielbild sind das für die Bremse die PR-Nummern 1KU sowie 1ZM.

PR-Nummern VAG

Hierbei steht die PR-Nummer 1KU für:

und die PR-Nummer 1ZM für:

  • Bremse Vorderachse
  • innenbelüftet
  • Bremsscheiben Maße 312 x 25 mm
Generell kann man die Suche nach Bremsteilen für VAG Fahrzeuge auf folgende PR-Nummernkreise eingrenzen: 
  • Bremse Vorderachse: 1L(A-Z) und 1Z(A-T)
  • Bremse Hinterachse: 1K(A-Z) und 2E(A-M)
Suchen Sie auf dem Aufkleber also einfach die PR-Nummern, die mit 1L, 1Z, 1K oder 2E beginnen. Alle anderen PR-Nummern stehen für weitere Ausstattungsvarianten und -merkmale die für den Kauf von Bremsscheiben oder Bremsbelägen irrelevant sind.

Auswahl der Einbaukriterien im Onlineshop

Also alles ganz einfach: Sie vergleichen als Fahrer eines Modells der VAG-Gruppe bei Ihrer nächsten Bestellung die dreistellige PR-Nummer – und wir senden Ihnen garantiert die richtigen Bremskomponenten nach Hause.

Zurück zur Übersicht