Reibwert

Der Reibwert oder Reibungskoeffizient µ eines Bremsbelags beschreibt die Reibkraft, also den Wert der Reibung, der zwischen Bremsbelag und Bremsscheibe wirkt. Er wird auch Kraftschlussbeanspruchung oder Kraftschlussbeiwert genannt.

Je höher der Reibwert, desto besser ist das Bremsverhalten, allerdings impliziert dies auch einen höheren Verschleiß der Bremsscheibe.

Zurück zur Übersicht