Checkliste zum Saisonstart

(Kommentare: 0)

AT-RS, der Fachanbieter für Bremstechnik, möchte, dass Sie sicher fahren. Deshalb haben wir für Besitzer von Liebhaberfahrzeugen, gleichermaßen für die Besitzer von Young- und Oldtimern, die ihr Auto über den Winter abmelden, eine hilfreiche Sicherheits-Checkliste zum Saisonstart zusammengestellt. Diese Checkliste hängt für Sie zusätzlich kostenlos als PDF-Download zum Ausdrucken an.

Die Checkliste basiert auf der klassischen Sicherheitsinspektion für Automobile, die eine Prüfung von Licht, Luft, Wasser, Öl und Bremsen umfasst. Sie wurde jedoch von AT-RS speziell auf die Erfordernisse von Fahrzeugen mit Saisonkennzeichen abgestimmt und erweitert.

Dabei gilt: Rund um das Thema Bremsen, Bremsscheiben, Bremsbeläge, Bremsschläuche und Bremsenumrüstung für Ihren Young- und Oldtimer stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter der Nummer (02163) 94 99 840 zur Verfügung.

 

Checkliste

Batterie, Licht und Elektrik

  • Batterie laden (Säurestand?) und einbauen. Anschließend Batteriepole fetten
  • Beleuchtungsanlage auf Beschädigung prüfen
  • Beleuchtungsanlage auf Funktion prüfen (Warnblinker und Hupe nicht vergessen)
  • Keilriemen auf Porosität und Spannung kontrollieren
  • Bei Youngtimer-Cabriolets: Elektrisches Verdeck auf Funktion prüfen

Reifen prüfen

  • Reifenluftdruck prüfen
  • Auch beim Ersatzrad Luftdruck prüfen
  • Auf mindestens 1,6 mm Profiltiefe achten
  • Reifenlaufbild innen/außen prüfen, eventuell Spur einstellen lassen
  • Beschädigte, ungleich abgefahrene oder poröse Reifen austauschen

Flüssigkeitsstände und Schmierung

  • Kühlmittelstand prüfen
  • Flüssigkeitsstand der Scheibenwaschanlage prüfen
  • Hydraulikflüssigkeit (Servolenkung) prüfen
  • Motorölstand kontrollieren. Öl jährlich wechseln
  • Getriebeölstand prüfen
  • Sofern vorhanden, Schmiernippel fetten

Bremsen

  • Räder demontieren, um Bremsen zu checken
  • Bremsschläuche auf Porosität kontrollieren
  • Bremsscheiben und Bremsbeläge kontrollieren
  • Bei starkem Flugrostbefall der Bremsscheiben: mechanische Reinigung
  • Räder montieren, Radbolzen mit Drehmomentschlüssel anziehen
  • Bremsflüssigkeit auffüllen bzw. erneuern
  • Dichtheitsprüfung: Bremspedal 30 s fest treten ohne spürbaren Druckverlust
  • Bei Probefahrt vorsichtig Bremse auf Funktion prüfen

TÜV und Werkstatt

  • TÜV-Gültigkeitsdauer prüfen
  • Karosserie und Unterboden auf Rostschäden prüfen

 

Diese Checkliste können Sie sich hier als PDF-Dokument Herunterladen und Ausdrucken:

Zurück

Haben Sie eine Frage zum Beitrag oder wünschen eine Beratung? Dann klicken Sie bitte HIER « Haben Sie eine Frage zum Beitrag oder wünschen eine Beratung? Dann klicken Sie bitte HIER
Einen Kommentar schreiben (Beratungsanfragen bitte nur über unser Kontaktformular)
* Pflichtfelder