Nicht nur für Hardbraker - MOV’IT Upgrade Kits

(Kommentare: 0)
MOV'IT Upgrade Kit

Beim wiederholten Abbremsen eines sportlichen Fahrzeugs ist eine Sache besonders wichtig: Die Abfuhr der Wärme, welche sich durch die aneinander reibenden Komponenten Bremsscheibe & Bremsbelag ergibt. Denn die meisten Bremsbeläge arbeiten in einem definierten Temperaturbereich am besten und geraten danach ins Fading.

Wichtige Aspekte sind hierbei die Belüftung der Bremse, sowie deren generelle Ausprägung. Hier gilt: je größer die Scheibe umso größer Masse und Oberfläche, welche zum einen die Temperatur aufnehmen, aber auch wieder abgeben kann. Während massive Scheiben zwar eine recht hohe Masse haben können, besitzen sie nur eine vergleichsweise kleine Oberfläche. Diese zu vergrößern ist zum einen durch die Felgengröße und zum anderen durch das Gewicht der ungefederten Massen limitiert.

Belüftete Scheiben hingegen vergrößern die Oberfläche signifikant, da sie quasi aus zwei massiven Bremsscheiben bestehen, die durch Stege miteinander verbunden sind. Die sich hierdurch ergebenden Belüftungskanäle sorgen dafür, dass die Bremsscheiben nicht nur von außen, sondern auch von innen belüftet werden und die Gesamtoberfläche zur Wärmeabfuhr somit um ein vielfaches gesteigert werden kann.

Stege bei belüfteten Bremsscheiben

Die Gestaltung dieser Stege und Kanäle ist, in Verbindung mit den oft in die Bremsscheiben-Oberfläche eingebrachten Bohrungen, zur schnelleren Abfuhr von Feuchtigkeit, Gasen und Abrieb, eine Wissenschaft für sich und unterscheidet sich von Hersteller zu Hersteller. Einige setzen hierbei auf runde Stegelemente, andere auf Elemente im Känguru-Pfoten Design und wieder andere auf gerade Stege oder gebogene Schaufeln.

Strömungsbild belüftete Bremsscheiben

Besonders letztere sind immer wieder Stein des Anstoßes, denn während “normale” innenbelüftete Bremsscheiben mit diesem Belüftungskonzept - egal ob einteilig oder zweiteilig - aus Kostengründen meist gleich aussehen und aus einer Gussform kommen, ist es bei problematischen Fahrzeugen wie z.B. dem Audi TT & R3 RS quasi unerlässlich, dass die Scheiben auch im Inneren in die richtige Richtung laufen und die Wärme auf jeder Fahrzeugseite zuverlässig abtransportieren.

Wir könnten zu den MOV’IT Upgrade-Kits jetzt was von kompromissloser Materialauswahl, exzellenter Balance aus Leistung, Gewicht und Langlebigkeit, sowie der Eignung für automobile Extrembereiche schreiben, aber damit würden wir der Sache nur teilweise gerecht werden.

MOV'IT DDE
MOV'IT DDE System

MOV’IT geht bei diesen Kits nämlich einen eigenständigen (und uniquen) Weg. Die für den Einsatz im originalen Bremssattel vorgesehenen Bremsscheiben sind nicht nur größer und vom Material her dicker - sie setzen auch auf ein speziell designtes schaufelförmiges DDE (Double Directional Evolvent - Doppelt gerichtete Entlüftung) Belüftungssystem, das zum einen laufrichtungsgebunden und zum anderen eine um 80% größere interne Oberfläche als andere Bremsscheiben besitzt. Zudem verfügen die zweiteiligen Bremsscheiben des Upgrade-Kits über mehr Querbohrungen, welche nicht nur ins Bremsscheiben Material eingegossen, sondern auch nachgebohrt und angesenkt werden um eine günstigere Strömungscharakteristik zu erzielen.

MOV'IT Aussenring

Zur weiteren Oberflächenvergrößerung besitzen die Bremsscheiben von MOV'IT selbst am Außenrand ein aufwändiges und nicht unattraktives Wellenmuster, sowie eine umlaufend V-förmige Einfräsung. Dass die Scheiben wärmebehandelt sind, versteht sich quasi von selbst ;)

Durch den größeren Bremsscheibendurchmesser können zwar nur noch Felgen mit mindestens 19” montiert werden, aber durch die stärkeren Reibscheiben sind die Bremsscheiben der Upgrade-Kits auch noch unempfindlicher gegen Verwölbungen und Verzug, als es zweiteilige Scheiben von Hause aus schon sind. Damit die vom Durchmesser her größeren und zweiteiligen Scheiben mit verschraubtem Aluminium-Bremstopf auch problemlos in die originalen Bremssättel passen, liegen dem Upgrade-Kit jeweils die entsprechenden Bremssattel-Adapter, das benötigte Befestigungsmaterial, sowie ein Teilegutachten bei. Letzteres ist für den Einbau der Scheiben zwar unbedeutend, aber für die problemlose Eintragung nach §19.3 Gold wert!

MOV'IT Scheibe

Erhältlich sind die MOV’IT Upgrade-Kits derzeit für folgende Fahrzeugmodelle:

  • AUDI A3 (8P) Sportback RS3 quattro
  • AUDI TT (8J) Roadster 2.5 TFSI TT-RS quattro plus
  • AUDI A6 (C5/4B) Avant RS6 quattro
  • AUDI A4 (B7/8H) Cabriolet RS4 quattro
  • AUDI R8 (4S) Spyder 5.2 FSI quattro
  • LAMBORGHINI GALLARDO SPYDER 5.2
  • NISSAN GT-R (R35) 3.8 V6
  • NISSAN GT-R (R35) 3.8 V6 NISMO
  • SEAT LEON III (5F1) 2.0 Cupra 265/280/290/300/310
  • SEAT LEON III (5F5) SC 2.0 Cupra 265/280/290/300
  • SEAT LEON III (5F8) ST 2.0 Cupra 265/280/290/300/300 4Drive
  • SEAT ATECA (KH7) 2.0 TSI 4Drive

Wissenswertes zu MOV’IT

Die im hessischen Limburg an der Lahn beheimatete Firma MOV’IT besteht seit 1995 und wurde quasi aus der Not heraus geboren. Nachdem es in den 90ern für das Lieblingsfahrzeug von Guido Frensenmeyer - einer Corvette C4 - kein adäquates Bremsmaterial gab und das originale eine mittelschwere Katastrophe war, machte er sich auf die Suche nach einer Lösung. Diese Lösung - eine Bremsanlage von Porsche, die er für die Corvette adaptierte, wurde 1995 auch auf andere Fahrzeuge angepasst und als freies Zubehörteil für die Fahrzeugveredelung angeboten und gilt als Grundstein der Firma MOV’IT.
Der heutige Fokus von MOV’IT liegt auf der kontinuierlichen Weiterentwicklung von Bremssystemen aus Stahl & Keramik und teilt sich in die Geschäftsbereiche Sport, Tuning, Security und “Special-OE” auf, wobei letzterer sich um die Entwicklung von Sonderlösungen für spezielle Kundenanforderungen oder Kleinserienhersteller kümmert und sich mittlerweile als MOV’IT Manufaktur bezeichnet.

Zurück

Haben Sie eine Frage zum Beitrag oder wünschen eine Beratung? Dann klicken Sie bitte HIER « Haben Sie eine Frage zum Beitrag oder wünschen eine Beratung? Dann klicken Sie bitte HIER
Einen Kommentar schreiben (Beratungsanfragen bitte nur über unser Kontaktformular)
* Pflichtfelder