Delamination (Edge-Lifting)

Delamination bezeichnet das Ablösen von Materialien, die in Verbundwerkstoffen miteinander verbunden sind. Im Bereich der Bremse spricht man von Delamination, wenn sich der Belagkuchen von der Trägerplatte löst. Dies kann zum einen durch zu hohe Temperaturen und damit einen strukturell zerstörten Belagkuchen geschehen, aber auch durch Unterrostung. Da dieses Phänomen meist an den Kanten und Ecken des Belagkuchens auftritt, weil Feuchtigkeit hier zuerst eindringen und Korrosion verursachen kann, spricht man auch vom sogenannten "Edge-Lifting" (Eckenanhebung).

Bremsbeläge, bei denen sich eine oder mehrere Ecken durch Rost angehoben haben, liegen nicht mehr vollflächig auf der Bremsscheibe auf und können nicht mehr ihre volle Leistung erbringen. Zudem erzeuge so beschädigte Bremsbeläge meist auch quietschende Geräusche und müssen zeitnah erneuert werden.

Zurück zur Übersicht

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebotes. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. weitere Informationen