Pagid RS 15 Grey

Pagid RS15 Leistungsdiagramm

Der Pagid RS 15 ist die Weiterentwicklung des Pagid RS 14 Bremsbelags. Er verfügt über einen rund 20 % höheren Reibwert, aber dafür einen leicht erhöhten Verschleißwert. Damit ist der RS 15 der Pagid-Bremsbelag mit dem höchsten Reibwert. Auch der RS 15 basiert auf einer Keramikmischung und erfordert durch seinen hohen Reibwert von bis zu μ=0.62 ein gewisses Feingefühl des Fahrers. Gerade bei Fahrzeugen ohne Bremskraftverstärkung kann der RS 15 seine Vorteile ausspielen.

Die Temperatur, bei der der RS 15 konstante Leistung liefert, liegt bei 400–800 °C. Der Belag ist daher nur für  Einsätze zu empfehlen, bei denen ein extrem hoher Reibwert oder hohe Bremsscheibentemperaturen zu erwarten sind. Mit zulässigen Temperaturen von bis zu 900 °C ist der RS 15 zudem der temperaturbeständigste Bremsbelag von Pagid.

Ferner kann der sehr hohe Kaltreibwert von μ=0.50 bei Wettbewerben von Nutzen sein, bei denen Warm-Up-Phasen nicht möglich sind. So zum Beispiel bei Rallye-Wettbewerben, wo sich der Fahrer in der Startphase des Rennens den hohen Kaltreibwert direkt zum Vorteil machen kann.