REVO by Alcon

Racingline

Das 2002 im englischen Daventry gegründete Unternehmen Revo ist Spezialist für die Umprogrammierung und Leistungssteigerung von Motorsteuergeräten (ECU) mittels spezieller Mapping-Software über den fahrzeugseitigen OBDII-Anschluss. In den letzten Jahren hat REVO seine Produktpalette auf Fahrzeuge der Volkswagen-Audi-Gruppe sowie Ford ausgedehnt und ist mit über 400 Vertragshändlern in mehr als 40 Ländern, weltweit tätig.

Das 40-köpfige Team aus erfahrenen Automobil-Ingenieuren, Technikern, Konstrukteuren, Elektronikern und Support-Experten operiert sowohl aus dem Herzen des Motorsport-Dreiecks in Großbritannien, als auch aus West Virginia, USA. Unweit der Summit Point Rennstrecke hat Revo nicht nur technische Forschungseinrichtungen für die Entwicklung und Schulung im Bereich der Motorenentwicklung und Federung gebaut - auch ein Allrad-Leistungsprüfstand und ein Motorenprüfstand gehören dazu.

Neben der Revo Chiptuning Software, bietet das Unternehmen spezielle Bremskomponenten für ausgewählte Fahrzeuge der VAG-Gruppe an. Diese Bremskomponenten sind in erster Linie als Ergänzung für die unternehmenseigene Performance-Chiptuning Software gedacht, leisten aber auch “stand-alone” hervorragende Arbeit.

In Zusammenarbeit mit Alcon, dem weltgrößten Hersteller für Motorsport-Bremsen, hat Revo z.B. das Big Brake Kit Mono 6 für Audi A4/A5, S4/S5 und Q5 sowie das laufrichtungsgebundene Bremsscheiben-Upgrade für den temperaturproblematischen Audi RS3 (8V) ins Programm aufgenommen.



Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebotes. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. weitere Informationen